Konzept der Bundesregierung gegen den Fachkräftemangel

Diese Wochen traf sich Bundeskanzlerin Angela Merkel mit Ministern sowie Wirtschafts- und Gewerkschaftsvertretern (mit dabei waren Wirtschaftsminister Rösler, Innenminister Friedrich, Finanzminister Schäuble, Arbeitsministerin von der Leyen, Gesundheitsminister Bahr, Bildungsministerin Schaven, Kanzleramtsminister Profalla, BDA-Präsident Hundt, BDI-Präsisident Keitel, DIHK-Präsident Driftmann, ZDH-Präsident Kentzler, DGB-Vorsitzender Sommer, IG-Metall Vorsitzender Huber, ver.di-Vorsitzender Bsirske, dbb-Bundesvorsitzende Heesen) auf Schloss Meseberg, um sich über die Sicherung der Fachkräftebasis in Deutschland zu unterhalten.

Am Ende des Tages fand man zusammen zu einer gemeinsamen Erklärung. Wer von den geplanten Maßnahmen noch nichts mitbekommen hat, kann dies in einer der nächsten Ausgaben der Personalführung nachlesen.

Be Sociable, Share!

Kommentare

Leave a Reply