Mittagspause im Ausbildungsrestaurant

Ich hatte schon des Öfteren im Blog von Beate Hauke über das Ausbildungsrestaurant Neukölln gelesen, aber den Besuch dann doch immer wieder verschoben bzw. ganz vergessen. Als ich dann neulich auf dem Gelände der ehemaligen Kindl-Brauerei die Galerie Michaela Helfrich besuchte, sah ich das Hinweisschild zum Restaurant auf dem Gelände – das kleine Schrankenhäuschen dort würde ich übrigens gerne anmieten -, und heute klappte es dann endlich auch mit dem Besuch.

Es hat sich gelohnt. In rustikaler Atmosphäre wird man von netten Kellnern bedient, bekommt gutes und frisch zubereitetes Essen und zahlt einen fairen Preis. Das Gazpacho, eine kalte spanische Gemüsesuppe, schmeckte sehr gut.

Auf dem Brauerei-Gelände gibt es auch eine Kartbahn. Die habe ich nicht ausprobiert ...

Be Sociable, Share!

Kommentare

Leave a Reply