Sportplätze: Oberröblingen

In Riestedt wollte erst niemand mit uns sprechen. Die erste Frau, die wir ansprachen, drehte sich einfach um und verschwand im Haus. Bei den nächsten war es nicht so anders. Schließlich fanden wir doch eine Gruppe von vier Leuten, von denen uns einer sehr genau Auskunft geben konnte und erklärte, wo wir in dem Ort abzubiegen hätten, um sowohl die Umgehungsstraße als auch die Bahnlinie problemlos zu überqueren.

Das Besondere am Bahnübergang war, dass man seinen Wunsch, die Schienen zu überqueren, anmelden musste. Wir sollten rufen oder aber am Bahnhäuschen klingeln. Da schönes Wetter war und das Fenster zum Schalter- oder Kontrollraum offen stand, rief ich. Die Dienst habende Frau erklärte uns, wir müssten kurz warten, gleich komme ein Zug. Daraufhin öffnete sie die Schranken.

13-02-14_Oberroeblingen0

Direkt unter einer Brücke der A38 machten wir Pause. Es wunderte mich, wie ruhig es dort war. Obwohl die Autos und Lastwagen direkt über uns hinwegbrausten – wir waren direkt unter die Fahrbahn gestiegen. Unten konnten wir das Treiben der städtischen Entsorgungsbetriebe beobachten und wir fragten uns, ob dort alles mit rechten Dingen zugeht.

VfB Oberröblingen e.V.

VfB Oberröblingen e.V.

So kamen wir nach Oberröblingen, wo der VfB Oberröblingen e.V. zu Hause ist, zu dem ich leider keine Webseite gefunden habe.

VfB Oberröblingen e.V.

Der Sportplatz des VfB Oberröblingen e.V., einige Kilometer weiter hinten geht ein Regenschauer runter

Be Sociable, Share!

Kommentare

Leave a Reply