Hochwasser in Dresden

Die Anrufe aus Dresden gleichen Berichten aus Kriegsgebieten. Nun ja, Krisengebiet trifft die Situation ja sicher auch ganz gut: „In der Mensa gab es heute nur noch ein Notessen. Um in die Uni zu kommen, mussten wir über Sandsäcke steigen. Ab heute Nachmittag 17 Uhr werden bis Montag sämtliche Veranstaltungen gestrichen. Heute Nachmittag gehe ich auch Sandsäcke füllen. Oder mache etwas, wofür noch Helfer benötigt werden.“